Adventsgeschichten «Die kleine Hexe» von Ottfried Preussler

IM FOYER DES THEATERS mit Waffeln und Punsch | 60 Min | 4+

Einhundersiebenundzwanzig Jahre sollen nicht genug sein um die Walpurgisnacht auf dem Hexenberg zu feiern? Zaubersprüche hin oder her - das mag sich die kleine Hexe doch nicht vorstellen und fliegt los. Beim Tanzen, Singen und Besen schwingen wird sie schliesslich entdeckt und von der alten Hexe Rumpelpumpel verpfiffen. Na gut, jetzt heisst es also eine gute Hexe werden. Nur was bedeutet das? Was der Rabe Abraxas dazu zu sagen hat und warum Ottfried Preussler genau diese Einschlafgeschichte für seine Tochter schrieb, finden wir auf dem Geschichtenteppich im Foyer zusammen heraus.

Wir machen es uns bei warmen Waffeln und Punsch auf Kissen wunderbar gemütlich und lauschen eine gute Stunde lang den Geschichten rund um «Die kleine Hexe».  

Begleitet vom Musiker Florian Grupp liest uns HansJürg Müller aus dem Kinderbuchklassiker vor.

 

 

 

Besetzung

Erzähler: HansJürg Müller

Musiker: Florian Grupp

Waffeln: Karina Rührich

Dezember 21

04. Sa, 15h 11. Sa, 15h

Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.