Warum nicht!

TOF theatre (BE) | BAFF! INTERNATIONALES FIGURENTHEATERFESTIVAL 2021 | 50 MIN | 3+ | OHNE WORTE

Was kann Mama, was Papa nicht kann? Was, wenn Papa Dinge tut, die in anderen Familien die Mama macht? Warum sollten es nicht die Väter sein, die Kinder zur Welt bringen, sie stillen, ihre Windeln wechseln und sie bei ihren ersten Schritten im Leben betreuen? Warum sollte ein kleiner Junge nicht lieber ein rotes Kleid mit Rüschen tragen als blaue Shorts und einen Matrosenanzug? Und mit einem Miniatur-Bagger statt mit einem Fußball spielen?

Ohne Worte, aber mit Geräuschen und Musik, hinterfragt Pierre Decuypere als Papa/Mama-Clown Geschlechterstereotypen. Er nimmt das Publikum mit in seinen Alltag und lässt es die unendliche Zärtlichkeit, die turbulente Komplizenschaft und die abstrusen Konfrontationen erleben, welche die Beziehung mit seinem Sohn prägen. 

https://youtu.be/XDdd_Vd62gA


 

Besetzung

Von und mit Alain Moreau
Puppen, Ausstattung, Bühnenbild: Alain Moreau
Spiel: Pierre Decuypere
Regie: Céline Dumont oder Sandrine Hooge
Assistenz Bühnenbild: Sandrine Hooge
Künstlerische Begleitung: Xavier Bouvier und Benoit Devos (OkidoK), Sandrine Hooge, Gilbert Epron, Laura Durnez, François Pilon, Pierre Tual
Musik: Max Vandervorst
Kostüme: Emilie Cottam
Licht, Regie : Sybille Van Bellinghen
Régie : Sybille Van Bellinghen oder Sandrine Hooge
Praktikum: Léopold Terlinden, Jeanne Decuypere und Céline Dumont
Ausstattung: François Geeraerd, Genevieve Périat, Alice Carpentier
Grafik: Mélanie Rutten
Vermarktung: Kurieuze & Cies - My-Linh Bui
Koproduktion: Centres Scéniques de la Fédération Wallonie-Bruxelles (Mars - Mons arts de la scène, Théâtre de Liège, Théâtre de Namur, Atelier Théâtre Jean Vilar, Louvain La Neuve) ; Rotondes – Luxembourg ; Pierre de Lune, Centre dramatique jeunes publics de Bruxelles ; Scène nationale du Sud-Aquitain ; Centre Culturel du Brabant wallon

www.toftheatre.be

September 21

19. So, 14h

Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.