Sodeli – Ein kleiner Akt von Händl Klaus

sogar theater | 60 Min | 15+

Eine ältere, pflegebedürftige Dame fühlt sich stark sexuell angezogen von ihrem jungen polnischen Krankenpfleger und macht daraus keinen Hehl. Im Schutz der Waschung ereignet sich so allwöchentlich ein befriedigendes Ritual – eine beiderseitige Grenzüberschreitung. Mit Humor treibt Autor Händl Klaus seine Figuren auf das Glatteis der Vulgarität, aus der die Verletzlichkeit ab und zu schüchtern herausblitzt. 

Der Text wurde ursprünglich im Tiroler Dialekt geschrieben, gemeinsam mit der Schauspielerin Ruth Oswalt wurde er ins Zürichdeutsche übertragen.

Wir freuen uns sehr Ruth Oswalt, Gründerin und eine der prägenden Menschen des Vorstadttheater mit diesem Stück wieder einmal auf ihrer Hausbühne begrüssen zu dürfen.

Besetzung

Spiel: Ruth Oswalt und Robert Baranowski.
Regie: Ursina Greuel

Licht: Jens Seiler

Oeil exterieur: Sibylle Burkart

 

Weblink

Februar 20

05. Mi, 20h 06. Do, 20h

Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.