Mathilde

Szenen aus dem Altersheim | Stuffed Puppet Theatre / Neville Tranter | 60 Min | 14+

Zart, zäh und zerzaust – da hängt sie an einer Garderobenstange und macht müde ihre Übungen: die 102-jährige Mathilde. Längst Zeit zu gehen, zumal im Altersheim ihr zu Ehren eine Feier organisiert wird. Doch Mathilde hat Wichtigeres im Kopf. Sie wartet auf ein Zeichen von Jean-Michel, ihrem Liebsten aus vergangenen Zeiten, der ihr damals ein Versprechen gab. Eines ist sicher: Mathilde wird nicht gehen, bevor dieses Versprechen eingelöst worden ist. 

Neville Tranters minimalistische Inszenierung, sein virtuoses Spiel mit den ausdrucksstarken Klappmaulpuppen und sein rabenschwarzer Humor machen «Mathilde» zu einem ebenso scharfzüngigen wie berührenden Kommentar zum Thema Alter und Tod in einer Gesellschaft, die dafür eigentlich keinen Platz hat.

In Englischer Sprache, leicht verständlich.

Besetzung

Spiel: Neville Tranter, Wim Sitvast
Regie: Neville Tranter

März 20

10. Di, 20h 11. Mi, 20h

Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.