Die wahre Geschichte von Regen und Sturm

La Grenouille Biel/Bienne | Nach dem Roman von Ann M. Martin | 85 Min | 8+

Ruth sammelt Wörter, die gleich klingen, wie «Ruth» und «ruht». Sie mag auch Regeln und Primzahlen. Damit kann der Vater, der sich allein um seine Tochter kümmert, überhaupt nichts anfangen. Warum kann Ruth nicht einfach so sein, wie alle anderen Kinder? Zum Glück ist da noch Regen, ihr Hund, und Onkel Weldon, der sie versteht. Eines Nachts fegt ein Supersturm über das Land, und Regen verschwindet spurlos. Ruth ist verzweifelt. Wütend. Und macht sich auf die Suche... 

Eine berührende und zugleich humorvolle Geschichte über das Anders- und das Zusammensein, über Ordnung und Chaos, Abschied und Neuanfang. Eine packende Inszenierung, die seit der Premiere schweizweit grossen Erfolg feiert.

Besetzung

Spiel: Arthur Baratta, Clea Eden, Christoff Raphaël Mortagne

Inszenierung & Adaption: Charlotte Huldi

Ausstattung: Verena Lafargue Rimann

Musik: Jonas Kocher

Licht: Jérôme Bueche

Technik: Tom Häderli

Credits

Aus dem Englischen übersetzt von Gabriele Haefs | Traduction française Clea Eden | Copyright © 2014 by Ann M. Martin, Adapted for the stage by arrangement with Ann M. Martin Inc., Werk vermittelt durch die Literarische Agentur Thomas Schlück D-Grabsen & Carlsen Verlag Hamburg

Tourneeförderung

Die Tournee wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung von Corodis und La Loterie romande.

November 20

07. Sa, 18h 08. So, 11h 09. Mo, 10h30

Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.