Der Wolf und die 7 Geisslein

Figurentheater Margrit Gysin | Reihe «Und so leben sie noch heute» | 50 Min | 4+

+++ Update 23.11.2020: Wir spielen weiter! Die Vorstellungen finden mit max. 15 Personen statt. +++

Immer wieder ein gern gesehener Gast im Vorstadttheater: Die Grande Dame des Schweizer Figurentheaters Margrit Gysin, 2017 mit dem Schweizer Theaterpreis ausgezeichnet, erzählt uns frei nach den Brüdern Grimm das berühmteste Versteckspiel der Literaturgeschichte: Frau Ziege muss weg auf die Blumenwiese. Aber vorher warnt sie noch ihre sieben Kinder vor dem bösen Wolf. Lasst ihn nicht rein! Der einsame Kerl ist aber gerissen, verstellt sich und frisst – Hast du nicht gesehen! – alle Geisslein auf. Alle? Nicht alle! Rettung naht.

 

Themenreihe «Und so leben sie noch heute»

Sagen, Fabeln, mythische Legenden und Traumgeschichten: Märchen sind so vielgestaltig, wie sie alt sind, und haben doch bis heute nichts von ihrer Bedeutung verloren. Diesen Herbst widmen wir uns in der Reihe «Und so leben sie noch heute» der wundersamen Welt der Märchen. Mehr erfahren

Besetzung

Spiel: Margrit Gysin

Idee: Margrit Gysin, Irene Beeli

Dezember 20

09. Mi, 10h30

Ausverkauft

10. Do, 10h30

Ausverkauft

11. Fr, 10h30

Ausverkauft

12. Sa, 15h

Ausverkauft

13. So, 11h

Ausverkauft

14. Mo, 10h30

Ausverkauft

Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.