Das Hirn.spoken

Spoken Word mit Jens Nielsen | 90 Min | 16+

«Das Hirn» von Friedrich Dürrenmatt setzt als Gegenbild zum heute gültigen Modell von der Entstehung der Welt, der Urknall-Theorie, ein Hirn an den Anfang der literarischen Seinsgeschichte. In einem «philosophischen Salto Mortale» (Die Zeit) erschafft es denkend die Welt bis hin zum Entstehen der Erzählung selbst. Jens Nielsen, selbst Autor, bringt diese literarische Besonderheit aus Dürrenmatts Spätwerk auf eine ganz eigene und persönliche Art auf die Bühne. Seine Performance verleiht dem Text eine skurrile Dringlichkeit und macht ihn zu einem anregenden und unterhaltsamen Spoken-Word-Erlebnis.

Jubiläumsprogramm zum 100. Geburtstag von Friedrich Dürrenmatt.

Besetzung

Spiel, Regie, Bühnenbild: Jens Nielsen

Credits

Aufführungsrechte Diogenes Verlag AG Zürich

Foto © Giorgio von Arb

Juni 21

03. Do, 20h
Wir dürfen wieder spielen! Für die damit verbundenen Anpassungen im Ticketing-System brauchen wir aber etwas Zeit. Der Vorverkauf pausiert solange und geht Anfang der KW 16 weiter.

Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.