Knapp e Familie

Einblicke in das geheime Leben der Erwachsenen / Theater Sgaramusch / 7+ / 60 Min

Eine Frau und ein Mann stellen sich vor, sie hätten ein Kind.
Ein Familienleben mit Geschrei, Kartoffelstock, Ferien und allem, was dazu gehört. Ist es ein Junge oder ein Mädchen? Oder schon erwachsen?

In den Köpfen der Eltern ist alles möglich: Das vorgestellte Baby ist plötzlich fünf Jahre alt und spricht, schwupps, Französisch. Die ersten Ferien in Finnland werden zum Abenteuer mit den Wölfen. Und die imaginäre Teenagertochter erzählt ihre Geheimnisse nur noch dem Tagebuch.
Mit viel Witz und Charme entführt das Theater Sgaramusch das Publikum in eine temporeiche Familiengeschichte und gibt Einblick in das geheime Leben der Erwachsenen: Wie reden sie über ihre Kinder, wenn sie nicht dabei sind? Was denken sie von ihnen? Und was halten eigentlich die Kinder davon? Für die kleinen Zuschauerinnen und Zuschauer heisst es für einmal: Einmischen erlaubt!

7+ / 60 Min

Regie: Carol Blanc
Spiel: Nora Vonder Mühll, Stefan Colombo
Ausstattung: Renate Wünsch
Dramaturgie: Urs Bräm
Musik: Markus Keller
Produktionsleitung: Cornelia Wolf
Eine Koproduktion mit dem Schlachthaus Theater Bern und dem Fabriktheater Rote Fabrik Zürich.

>>> Weblink: www.sgaramusch.ch